Rocco Forte Hotels // Travel | Lifestyle

Exklusive Luxushotels, zentral gelegen in den schönsten Städten in Europa – dafür steht die im Jahr 1996 gegründete Rocco Forte Hotel Gruppe.

Die Rocco Forte Hotels heben sich von anderen Hotelketten vor allem durch ihren individuellen Stil ab, der die Besonderheiten des Standortes landestypisch widerspiegelt. Zu jedem Hotel gehört auch ein Fitnessbereich, einige haben sogar große Wellness- und Spa- Bereiche. Die Restaurants haben ihre eigene Persönlichkeit und servieren Speisen auf dem höchsten Niveau – nicht nur Hotelgäste wissen dies zu schätzen.

Sir Rocco Forte’s Schwester, Olga Polizzi, ist die Design-Chefin der Hotel-Kollektion und für sämtliche Interieurs der Hotels verantwortlich. Das Design und die Innenarchitektur der verschiedenen Häuser reicht von traditionell bis modern, immer angepasst an die Art des Gebäudes und die direkte Umgebung. Oft werden externe Designer mit ins Boot geholt, die dann einen frischen Wind und eine neue Perspektive mitbringen.

Liebe zum Detail, hochwertige Ausstattung, ausgezeichnete Qualität in allen Bereichen und erstklassiger Service am Gast machen jeden Aufenthalt in einem Rocco Forte Hotel zu einem besonderen Erlebnis.

Zu den Rocco Forte Hotels zählen das Hotel de Russie in Rom, das Hotel Savoy in Florenz, das Verdura Resort auf Sizilien, das The Balmoral in Edinburgh, das Brown’s Hotel in London, das The Charles Hotel in München, die Villa Kennedy in Frankfurt am Main, das Hotel de Rome in Berlin, das Hotel Amigo in Brüssel sowie das Hotel Astoria in Sankt Petersburg.

Bevorstehende Eröffnungen: Assila Hotel, Jeddah Herbst 2016

Weitere Kunden // Travel | Lifestyle